September 2019

Auch in diesem Jahr werde ich bei Filmfest Hamburg wieder einige Filme moderieren. Das Filmfest findet in diesem Jahr vom 26.9. – 5.10. statt.

 

 

August 2019

Mein Lehrauftrag für Theater an der Max Brauer Schule geht weiter. Jahr 5! Ich werde 2019/20 fünf Kurse unterrichten. Ich freue mich sehr! Einer der tollsten und sinnvollsten Jobs, die ich bislang hatte!

Juli 2019

Am 17.7. wird um Mitternacht die Folge Achenputtel der Serie Morden im Norden im MDR wiederholt. Ich spiele die Mutter der Titelfigur. Regie führte Holger Schmidt, NDF produzierte für die ARD und Stephen Sikder hat besetzt.

Auch in diesem Jahr arbeite ich mit einem Schauspielensemble am UKE. Wir unterstützen damit zum 3ten Mal Medizinstudent*innen am Ende ihres Studiums mit Patientensimulationen.

UND URLAUB!

Juni 2019

Im Juni drehe ich die Folge Endstation der ZDF-Reihe SARAH KOHR. Ich spiele eine Mitarbeiterin des Staatsanwalts, gespielt von Herbert Knaup. Besetzt wurde ich für die von die Film produzierte Reihe von Silke Fintelmann.

Am 8.6. zeigen Schüler*innen meines Theaterkurses Jahrgang 9 Auszüge aus ihrem Stück Es reich.t! (siehe Mai) beim altonale Salon im Thalia in der Gaußstraße. Der Salon startet um 13 Uhr.

Bildergebnis für altonale

Mai 2019

Der Monat startet mit einer Teilnahme an einem Workshop als Vorstand von Aid A – Aid for Artists in Exile in Berlin. Im Rahmen der Studie »Exil in der Bundesrepublik Deutschland. Bedingungen und Herausforderungen für Künstlerinnen und Künstler« hat das BKM und die Uni Osnabrück verschiedene Institutionen eingeladen, um über die Ergebnisse und unsere Handlungsempfehlungen zu diskutieren. Mal sehen was daraus wird.

Es gibt 2 weitere Theateraufführungen meiner Theaterkurse an der Max Brauer Schule. Am 27.5. zeigt Jahrgang 9 eine Stückentwicklung zum Thema Reichtum. Es reich.t! hat um 19:30 Uhr auf der Hebebühne, Barnerstr.30, Premiere. Eintritt gegen Spende. Das Geld geht an Hinz&Kunzt. Am 28.5. spielt Jahrgang 8 ebenfalls um 19:30 Uhr in der Aula der Max Brauer Schule. Gezeigt wird DIE TOCHTER DES GANOVENKÖNIGS, von Ad de Bont. Eintitt gegen Spende.

Am 22.5. gebe ich am Landesinstitut für Lehrerfortbildung einen Workshop für Theaterlehrer. Anmelden können sich ausgebildete Lehrer*innen und Referendar*innen, die sich im Bereich Imrovisation fortbilden möchten.

April 2019

Am 18.4. bringt mein Theaterkurs Jahrgang 10 den Roman WAS WIR DACHTEN, WAS WIR TATEN von Lea-Lina Oppermann auf die Bühne. Die Aufführung beginnt um 19:30 Uhr in der Aula der Max Brauer Schule, Hamburg. Eintritt gegen Spende.

März 2019

In diesem Monat gibt es gleich drei Wiederholungen von Folgen aus der Serie MORDEN IM NORDEN mit mir in einer Episodenhauptrolle.

Am 27.3. (22:30 Uhr) und 28.3. (00:45 Uhr) zeigt der Hessische Rundfunk die Episode EWIGE JAGDGRÜNDE. Ich spiele unter der Regie von Dirk Pientka die Prostituierte Heidi Lange, die das Ermittlerteam bei der Aufklärung des Falles unterstützt.

Am 31.3. zeigt der NDR die Folge ASCHENPUTTEL um 13:40 Uhr. Hier spiele ich die biedere und sehr verzweifelte Mutter der Titelfigur. Regie führte Holger Schmidt. Für das Casting ist in beiden Fällen Stephen Sikder verantwortlich.

Dezember

Am 3.12. lese ich für Aid A -Aid for Artists in Exile aus FLUCHTPUNKT: HAMBURG – Texte aus dem Exil. In der Anfang 2018 vom Verband deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinnen Hamburg herausgegebenen Anthologie kommen 22 Autor*innen, Dissident*innen und Bürgerkriegsflüchtlinge aus Kolumbien, Bangladesch, Afghanistan, Bosnien, Syrien, Iran, Kosovo und Saudi Arabien zu Wort, die bereits in ihren jeweiligen Heimatländern. Die Veranstaltung findet um 20:30 Uhr im Bistro Roth in Ottensen statt.

 

 

November 2018

Am 9.11.2018 gibt es eine weitere Wiederholung einer Folge aus Morden im Norden. Um 14:55 Uhr sendet der WDR die Folge Ewige Jagdgründe mit mir in der Episodenhauptrolle Heidi Lange. Regie führte Dirk Pientka.

 

Am 13.11.2018 um 20:15 Uhr präsentieren Anna Schildt und ich als Vorstand von Aid for Artists in Exile Silvanos Mudzvova mit seinem Stück King of Mutapa im Lichthof Theater. Karten hier

Oktober 2018

Zum Start der 2. Staffel der Internetserie DRUCK gebe ich zum eingrooven einen Workshop für das wunderbare Schauspieler*innen-Ensemble in Berlin. Regie: Jano Ben Chabeene und Pola Beck. Produktion: Bantry Bay.

Außerdem geht mein Lehrauftrag an der Max Brauer Schule für das Fach Theater bis 2020 in die Verlängerung. Im nächsten Jahr werde ich zusätzlich auch Fortbildungen für Theaterlehrer in Hamburg geben.